/ IDT FlanschQS IDT FlanschQS 0212 - 38 37 84 48

IDT FlanschQS

10.000 Flansche in acht Wochen.
Da ergibt Digitalisierung Sinn.
Und erleichtert Arbeit.

  • #Checkliste
  • #Android
  • #Digitalisierung
  • #Offlinefunktionalität
  • #Qualitätssicherung

10.000 Flansche müssen Prüfer*innen überprüfen, wenn eine Raffinerie still steht. Und dafür haben sie 8 Wochen Zeit. Kein einfacher Job. Und bis vor kurze Zeit waren Zettel und Stift die Werkzeuge, um die Qualität der Dichtungen zu dokumentieren. Doch das ist vorbei.

Mittlerweile erleichtert ein explosionsgeschütztes Tablet mit der FlanschQS-App den Prüfer*innen die Arbeit. Bevor sie zu einer Anlage fahren, wird in einer Webanwendung alles akribisch vorbereitet. Es werden genauen Checklisten inklusive Abhängigkeiten und Regeln erstellt, wichtige Dokumente hochgeladen und Kontaktpersonen hinterlegt. Und dann kann es losgehen — die Uhr läuft.

In der Anlage wird dann jeder Flansch, jede Dichtung mithilfe der App geprüft und dokumentiert. Ist die Dichtung abgenutzt oder beschädigt? Sind Mängel sichtbar? Bei Bedarf können auch Fotos hinterlegt werden. Es ist eng und stressig. Die Arbeiter*innen tragen Schutzkleidung, Handschuhe, Schutzbrille. Und damit die Arbeit nicht von der Netzwerkabdeckung abhängt, ist die App vollkommen offline-fähig und synchronisiert automatisch.

Keine leichte Aufgabe, ein komplexes Backend und eine App zu entwickeln, die durch die Situation hohe Anforderungen an die Bedienbarkeit stellt. Damit die App wirklich etwas bringt, gerne genutzt wird und Arbeit erleichtert, waren wir mit dabei, als die Raffinerie zur Überprüfung still stand und haben den Menschen über die Schulter geschaut.

Herausgekommen ist eine App, das die Angestellten dabei unterstützt, Flansche und Dichtungen zu überprüfen und so die Qualität sichert.